Home

Österreichisches Verkehrsarchiv

Zu einer einschneidenden Strukturveränderung im österreichischen Bundesarchivwesen kam es 1983 mit der Schaffung der Abteilung Archiv der Republik (und Zwischenarchiv), an das die übrigen Abteilungen des Staatsarchivs das Behördenschriftgut der 1. Republik, der NS-Zeit und der 2. Republik abzutreten hatten. Die Bestände des aufgelösten Verkehrsarchivs wurden zwischen dem Archiv der Republik und dem Allgemeinen Verwaltungsarchiv aufgeteilt Da praktisch fast alle das österreichische Eisenbahnwesen betreffenden Registraturen aus der Zeit vor 1938 nun im Verkehrsarchiv hinterlegt sind, war diese Aufgabe an Hand der in anderen Inventaren üblichen Beschreibungen der einzelnen Bestände leicht zu erfüllen. Seit den entsprechen­den Arbeiten in dem 1898 bzw. 1908 erschienenen und vom Österreichischen Eisenbahnbeamten-Verein herausgegebenen Jubiläumswerk: Geschichte der Eisenbahnen der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Archivplan-Kontext. Österreichisches Staatsarchiv. Archiv der Republik (1918-) Verkehr (1842-2005) Österreichische Bundesbahnen 1. Republik (1920-1938) Personalakten/Eisenbahnen (Geburtsjahrgänge 1788-1893) (1842-1923) Allgemeine Reihe (Geburtsjahrgänge 1790-1860) (1842-1919) Planarchive (1861-2012 Die nachfolgenden Angaben sind den im Österreichischen Verkehrsarchiv aufliegenden Originalplänen und Aufzeichnungen anläßlich der Kollaudierung 1912, hinsichtlich des Abschnittes Birkfeld - Ratten jener vom Jahre 1930 entnommen. Es wurden die teils vom heutigen Gebrauch abweichenden Namen unverändert übernommen. Das Bauwerk in km 22,2 ist dort nicht als Brücke, sondern als gewölbter Durchlaß geführt, wurde jedoch wegen seiner Größe der Liste hinzugefügt Österreichisches Staatsarchiv, Verkehrsarchiv: Verbindungsbahn Linz - Urfahr, 10 ad 23594 * ) Details Oberösterreichisches Landesarchiv: Eisenbahnarchiv. Oberösterreichisches Landesarchiv: Eisenbahnarchiv * ) Detail

Geschichte des Österreichisches Staatsarchivs

Die Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs dienen in erster Linie der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen, die auf der Grundlage des im Österreichischen Staatsarchiv verwahrten Quellenmaterials erarbeitet wurden (bevorzugte Themenbereiche: österreichische Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit, österreichische Zeitgeschichte, Archivwissenschaft, Quellenkunde, Historische Hilfswissenschaften) Unternehmen Horvath Verlag GmbH. Stockerauer Straße 1 A-2104 Spillern Tel.: +43 (0)2266 / 801 05-10 Fax.: +43 (0)2266 / 801 05-30 E-mail: office@oevz.com Homepage: www.oevz.com Die Österreichische Verkehrszeitung ist ein Print- und Onlinemedium aus dem Horvath Verlag. 1998 von Joachim Horvath gegründet, überzeugt die Österreichische Verkehrszeitung mit fachlich fundierter journalistischer.

The Archiv für Verkehrswesen, which was originally subordinate to the Federal Ministry of Transport as from 1946, was integrated into the State Archives in 1947 and became part of the Allgemeines Verwaltungsarchiv but was then turned into a department in its own right in 1954 Das Österreichische Staatsarchiv (dem Bundeskanzleramt zugeordnet) wurde 1945 aus dem 1939 geschaffenen Reichsarchiv Wien, dem Kriegsarchiv und dem Verkehrsarchiv gebildet. Es besteht a) aus Generaldirektion, b) Haus-, Hof- und Staatsarchiv (HHStA), c) Allgemeines Verwaltungsarchiv (AVA), dem auch das Verkehrsarchiv eingegliedert ist, d) Finanz- und Hofkammerarchiv (FHKA), e) Kriegsarchiv (KA) und f) Archiv der Republik (AdR). Die Generaldirektion, das Archivamt und die Abteilungen c, e, f. ÖZV (Österreichische Zeitschrift für Verkehrswissenschaft) ÖZV vermittelt wissenschaftliche Erkenntnisse, Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus der Praxis und zwar verkehrsträgerübergreifend aus möglichst allen Verkehrsbereichen. Die Zeitschrift erscheint viermal pro Jahr und wird allen Mitgliedern gratis zugesendet. Einzelhefte der ÖZV können über da An Hand zweier Pläne aus dem Österreichischen Verkehrsarchiv ist nun auch klar geworden, warum man sich dieser ca. 1870 gebauten Drehscheibe auf diese Weise entledigt hat: sie hatte einen Durchmesser von lediglich 12 Metern. Man kann wohl annehmen, dass seit Jahrzehnten keine Lokomotiven mehr auf dieser kleinen Scheibe gewendet wurden. Wenn überhaupt, wurde sie vielleicht noch als eine Art drehbare Kreuzung verwendet

Inventare Teil 9. Inventar des Verkehrsarchivs in Wien ..

Da die Vorortelinie 1934 nicht in den Besitz der Stadt Wien überging, befinden sich die Pläne im ehemaligen Verkehrsarchiv (Österreichisches Staatsarchiv - Allgemeines Verwaltungsarchiv). Die Pläne für Oberdöbling sind mit Juli 1894 datiert, die bauliche Fertigstellung des ursprünglichen Aufnahmsgebäudes erfolgte im Juli 1895, die erste Besichtigungsfahrt konnte 1897 durchgeführt werden. [1 Wenn Sie aus dem Ausland nach Österreich einreisen, sind Sie grundsätzlich verpflichtet, sich für 10 Tage nach Einreise in Quarantäne zu begeben, sofern Sie sich in den 10 Tagen davor in einem Land aufgehalten haben, das nicht in Anlage A genannt ist - das gilt auch für eine Einreise aus der Schweiz oder Liechtenstein. Seit 10.02.2021 muss zusätzlich bei der Einreise ein ärztliches. Österreich: Ja zu Masken- und Abstandsregeln - Skepsis gegenüber Online-Ticketkauf Sonntag, 03 Mai 2020 17:48 Die bevorstehende Lockerung der Corona-Maßnahmen kommt aus Sicht der Meinungsforschung gerade zum richtigen Zeitpunkt Bis zu seinem Tode betätigte er sich in den Verwaltungseinrichtungen verschiedener österreichischer Industrieunternehmungen. Literatur. A. v. Czedik, Gesch. d. Eisenbahnen V, 1908; Nachrufe in: Neue Freie Presse, 5.2.1924; Reichs- post, 7.2.1924; F. Funder, Vom Gestern ins Heute, Wien 1952. - Qu.: Nachlaß im Verkehrsarchiv Wien, bezügl. Abstammung im Kriegsarchiv Wien

Rezension über Generaldirektion des Österreichischen Staatsarchivs (Hg.): Österreichs Archive unter dem Hakenkreuz (= Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs; 54 (2010)), Innsbruck: StudienVerlag 2010, 738 S., ISBN 978-3-7065-4941-7, EUR 49,2 Das Verkehrsarchiv 1938-1945 285-317. Rudolf Jeřábek Zu den Anfängen des Österreichischen Staatsarchivs 1945-1948 319-386. Brigitte Rigele Das Wiener Stadt- und Landesarchiv in den Jahren 1938-1945 387-424. Gernot Peter Obersteiner Das Reichsgauarchiv Steiermark 425-456. Wilfried Beimrohr Das Reichsgauarchiv Innsbruck 457-472. Stefan Eminger Das. Der Generaldirektion des Österreichischen Staatsarchivs unterstehen die Abteilungen Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Allgemeines Verwaltungsarchiv (einschließlich Verkehrsarchiv), Finanz- und Hofkammerarchiv, Kriegsarchiv und Archiv der Republik (alle in Wien) Ich hoffe, dass Personen, die in diesem Gebiet forschen trotzdem etwas interessantes für sich finden werden Ausdrucken / PDF

Riesenauswahl an Markenqualität. Österreichisches gibt es bei eBay 28.07.2019 - Loris hat diesen Pin entdeckt. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest Der Weg vom Eisenbahn-Archiv (1897) zum Archiv für Verkehrs­w esen(1920) und die Jahre bis 1938Im Jahre 1897 errichtete das Eisenbahnministerium das Eisenbahnarchiv, 12das ab diesem Zeitpunkt die Bauvergebungs- und Abrechnungsoperate der vomStaat errichteten Bahnen als Beilagen zur Urkundengruppe verwahrte Das Verkehrsarchiv 1938-1945 285-317. Rudolf Jeřábek Zu den Anfängen des Österreichischen Staatsarchivs 1945-1948 319-386. Brigitte Rigele Das Wiener Stadt- und Landesarchiv in den Jahren 1938-1945 387-424. Gernot Peter Obersteiner Das Reichsgauarchiv Steiermark 425-456. Wilfried Beimrohr Das Reichsgauarchiv Innsbruck 457-47 Das Verkehrsarchiv Tirol hat es sich zur Aufgabe gemacht, das gesamte Tiroler Bahnwesen von Kufstein bis zum Gardasee - also in der Europaregion Tirol - wissenschaftlich zu dokumentieren. Link VERLAG Otto Sleza

In den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland, die mehr als ein Drittel der österreichischen Bevölkerung und rund 60% der heimischen Öffi-NutzerInnen ausmachen, konnte die Versorgung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ununterbrochen aufrechterhalten werden: Während das gesamte Regionalbusangebot zu Corona-Zeiten immer zur Verfügung stand, erfüllten auch die Bahnleistungen und innerstädtischen Verkehre zu jedem Zeitpunkt die Anforderungen an ein stabiles. Das Österreichische Staatsarchiv und die Zeitgeschichte 293 www.doew.at - Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hrsg.), Forschungen zum Natio-nalsozialismus und dessen Nachwirkungen in Österreich. Festschrift für Brigitte Bailer, Wien 2012 zu seinem Buch Im Kampf gegen Hitler2, in die von ihm seinerzeit persönlic Wir beginnen unsere Bahnreise auf der Mittenwaldbahn (oder auch Karwendelbahn genannt) im Münchener Hauptbahnhof. Am 30. April 2002 haben sich dort einige Fernzüge versammelt, die u.a. auch einen Anschluss an die landschaftlich einzigartige Bahnlinie über Garmisch-Partenkirchen und Seefeld in Tirol bis nach Innsbruck bieten Verkehrsarchiv - Es war einmal. bei der Deutschen Reichsbahn. Ein Rundgang im Werk für Gleisbaumechanik in Brandenburg-Kirchmöser im Juni 1975. Das Werk für Gleisbaumechanik der Deutschen Reichsbahn der DDR in Brandenburg-Kirchmöser war das Ausbesserungswerk für sämtliche Gleisbaumaschinen und Skl der damaligen.

At-OeStA/AdR Vk PA EB Personalakten/Eisenbahnen

  1. Verkehrsarchiv - Es war einmal. bei der Deutschen Reichsbahn. Gleisbaumaschinen im Einsatz. auf dem Streckennetz der Reichsbahn der DDR. - Obw Wilhelm-Pieck-Stadt Guben / Rbd Cottbus -. Nach meiner Lehre im Werk für Gleisbaumechanik in Brandenburg-Kirchmöser wechselte ich innerhalb der Deutschen Reichsbahn zum damaligen Oberbauwerk.
  2. isterium 1880 -1920, Schachteln 5, Faszikel 2 . Justiz
  3. Da die Vororteline 1934 nicht in den Besitz der Stadt Wien überging, befinden sich die Pläne im ehemaligen Verkehrsarchiv (Österreichisches Staatsarchiv - Allgemeines Verwaltungsarchiv). Die Pläne für Oberdöbling sind mit Juli 1894 datiert. Die erste Besichtigungsfahrt konnte 1897 durchgeführt werden. 1898 wurde die Haltestelle für den Personen- und Güterverkehr freigegeben
  4. Wien Geschichte Wiki ist eine historische Wissensplattform der Stadt Wien
  5. Österreich: ÖBB, LTE und ELL gründen Joint Venture für neues Servicezentrum im Großraum Wien Dienstag, 05 Mai 2020 09:08 Die ÖBB-Technische Services GmbH (ÖBB TS), LTE Logistics & Transport Europe (LTE) und ELL European Locomotive Leasing (ELL) bilden mit der ETL Lokservice GmbH ein Joint Venture zu Errichtung und Betreiben eines Servicestützpunkts für Lokomotiven
  6. Österreichisches Staatsarchiv, Verkehrsarchiv. Notizen zur Biographie des Architekten und Bauunternehmers Carl Schlimp 71 metrischen Fassaden Und die sparsame Verwendung von Renaissanceformen erinnert an Entwürfe von Schlimps Lehrer Professor Stummer 12 Ein weiteres Charakteristikum der Stationsbauten, die Carl Schlimp fijr die Nord- Westbahn plante, ist die Ausführung im Materialbau. Diese.
  7. Abteilung Verkehrsarchiv (bis zu dessen Auflösung 1989) zum Hofrat. Von 1989 bis 1991 war er schließlich Direktor des Kriegsarchivs, als welcher er auch öfters den Generaldirektor des Ös- terreichischen Staatsarchivs, Kurt peBaLL, vertrat. Noch 1992 leitete hiLLBrand als Konsulent die Übersiedlung des Kriegsarchivs von der Stiftskaserne in den Neubau in Wien-Erdberg. Nebenbei war.

Nach seiner Rückkehr nach Österreich trat er in den Dienst der k.k. priv. Südbahn. Zuerst war er im Trentino angestellt, dann in Innsbruck. Hier heiratete er in eine gut situierte Innsbrucker Bürgerfamilie ein. Der Kontakt zu seiner Mutter und seinen Geschwistern war in der Zwischenzeit abgebrochen. Quellen: Österr. Staatsarchiv - Militärarchiv und Verkehrsarchiv, Anno - Innsbrucker. Am 12. Juli 2013 gab es im Rahmen einer Probefahrt, die vom Verkehrsverbund Tirol (VVT), der DB-Regio (Bayern), ÖBB Postbus & dem Verkehrsarchiv Tirol organisiert wurde einen ersten Eindruck dieser neuen Fahrzeug Generation. Bei dem Talent 2 handelt es sich um den ET 2442 224 und beim dem Postbus um das Fahrzeug mit der Nummer 13.514 Ennek megfelelően az Osztrák Állami Levéltár közlekedésügyi részlegében {Österreichisches Staastsarchiv­Verkehrsarchiv) a vasútügy magyar vonatkozású dokumentumait is megtalálhatjuk a Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Bauten (1849-1859), a Finanzministerium (1860-1861) és a Ministerium für Handel, und Volkswirtschaft (1861-1867) fondjaiban. 2 Az 1867-1889 között működő második magyar Közmunka- és Közlekedésügyi Minisztérium iratainak nem. How to use the library Preparatory study of literature. Frequently, it might not be necessary to consult archival records at all or to a lesser extent than expected if others have worked in your research field and if results were published as a book, essay, thesis or the like

Die Eisenbahnen in Österreich: Brücken und Tunnel

  1. Im Zuge der Planung der Vorortelinie der Wiener Dampfstadtbahn entwarf Otto Wagner für die Commission für Verkehrsanlagen in Wien auch die Haltestelle Oberdöbling. Die Handzeichnungen sind verloren gegangen. Da die Vorortelinie 1934 nicht in den Besitz der Stadt Wien überging, befinden sich die Pläne im ehemaligen Verkehrsarchiv (Österreichisches Staatsarchiv - Allgemeines.
  2. Entwicklung und Aufbau des österreichischen Eisenbahn-Gütertarifwesens (Mayer, Leopold) Posthaftung bei unrichtiger Auskunft (Staedler) Verkehrsarchiv Nr. 1 (Böttger, Willy / Klersch, Joseph / Napp-Zinn, Anton Felix) Verkehrsarchiv Nr. 2 (Böttger, Willy / Klersch, Joseph / Napp-Zinn, Anton Felix
  3. Die Baron Gautsch war ein Passagierschiff der Reederei Österreichischer Lloyd, das von 1908 bis 1914 Passagiere auf der dalmatinischen Eillinie von Triest zu verschiedenen Häfen an der nördlichen Adria-Küste beförderte. Die Baron Gautsch lief am 13. August 1914 vor der Insel Brijuni an der Küste Istriens in ein von der österreichisch-ungarischen Kriegsmarine gelegtes Minenfeld und sank innerhalb weniger Minuten. 147 Menschen starben. Heute ist das Wrack ein beliebtes Ziel für.
  4. Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs, Band 55 Teil I und II - Festschrift für Lorenz Mikoletzky - Beruf(ung) Archivar Seit 1994 steht Lorenz Mikoletzky an der Spitze des Österreichischen Staatsarchivs. Mehr als 60 KollegInnen, MitarbeiterInnen und FreundInnen aus aller Welt würdigen in einer zweibändigen Festschrift den Archivar und Historiker Mikoletzky mit.

Verkehrsarchiv. Benutzer : Registriert seit: 09.12.2008. Beiträge: 60 AW: Die größte schmalspurige Eisenbahnbrücke in Deutschland. Ja den Kreiter Viadukt wollte ich auch schon erwähnen, nur ist dieser ja deutlich kürzer, wenn auch immer noch sehr imposant (und unter Denkmalschutz ;-) ) Die beiden anderen Trestleworkbrücken in Österreich befinden sich mit dem Hühnernest- und dem. Infolge der Eingliederung des Archivs für Verkehrswesen in das Österreichische Staatsarchiv im Jahr 1947 wurde er mit der Führung der neuen Abteilung betraut, während die Direktorin der Eisenbahnbibliothek im Verkehrsministerium Melanie Marsch 1947 für die folgenden vier Jahre die Leitung des Eisenbahnmuseums übernahm. Feiler wurde Ende 1952 pensioniert Das Buch ist in Zusammenarbeit von der Railway-Media-Group mit dem Verkehrsarchiv Tirol entstanden. Für das moderne Layout zeichnet in gewohnter Weise unser Layouter Mag. Werner Prokop verantwortlich : Personaldaten im Staatsarchiv II (Kriegsarchiv) u. im Verkehrsarchiv Wien, Personenkartei d. Forschungsinst. f. Technikgesch. in Wien. Autor/in Erich Kurzel-Runtscheiner Empfohlene Zitierweis Seit 1994 steht Lorenz Mikoletzky an der Spitze des Österreichischen Staatsarchivs. Mehr als 60 KollegInnen, MitarbeiterInnen und FreundInnen aus aller Welt würdigen in einer zweibändigen Festschrift den Archivar und Historiker Mikoletzky mit Beiträgen zu den Themenbereichen Archivwissenschaft, Archivgeschichte, Kulturgeschichte und Österreichische Geschichte

Literatur und Links - Forum OÖ Geschicht

  1. 3 and profitable concession with Austrian government guarantee of net profit. Notwithstanding the difference in interests as to Lviv-Chernivtsi railway both for the British business circles in Londo
  2. dest mit Blick auf das 20. Jahrhundert nicht länger die Rede sein. Seit der 75. Deutsche Archivtag von Stuttgart im Jahre 2005 (spät genug) die Rolle des Fachs im.
  3. Das . Österreichische Staatsarchiv (dem Bundeskanzleramt zugeordnet) wurde 1945 aus dem 1939 geschaffenen Reichsarchiv Wien, dem Kriegsarchiv und dem Verkehrsarchiv gebildet. Es besteht a) aus Generaldirektion, b) Haus-, Hof- und Staatsarchiv (HHStA), c) Allgemeines Verwaltungsarchiv (AVA), dem auch das Verkehrsarchiv eingegliedert ist, d) Finanz- und Hofkammerarchiv (FHKA), e) Kriegsarchiv.
  4. Verkehrsarchiv; Fotoservice; Fahrzeugsammlung; Shop; Mediathek. Bilder; Logos; Fachberichte TCB-Zytig; Medienmitteilungen; Pressespiegel; Archiv TCB-Zytig; Archiv Newsletter; Archiv Veranstaltungen; Archiv Gästebuch; Archiv Quartalsberichte; Link
  5. Doch die österreichisch-ungarische Monarchie konnte ein solches Großprojekt finanziell nicht stemmen. Die Lösung bescherte der Tiroler Ingenieur und Eisenbahnpionier Josef Riehl, der das.

Historisches Museum der österreichischen Eisenbahnen

Das Verkehrsarchiv 1938-1945 Ihr Browser zeigt an, ob sie diesen Verweis schon einmal besucht haben. Stagl, Maria [VerfasserIn] - 2010 Verzeichnis der im Österreichischen Staatsarchiv verwahrten Konzessionsurkunden Ihr Browser zeigt an, ob sie diesen Verweis schon einmal besucht haben Verkehrsarchiv Nr.2 3 . 30 Eisenbahnen. Andrang von Kohlentransporten ein. Es wurden hierbei von der H?chst-leistungen gefordert, die sich nicht immer ohne heßen. Dabei konnte jedoch dieser erhöhte Kohlenverkehr kemen Ausgleich fur dIe vorher ausgefallenen Transporte schaffen. Die Umlegung der vom Binnenschiff auf die Eisenbahn hatte außerdem zur Folge,. daß die rmttlere V sand wele ·t.

T.04h Auslandsbesitz an österreich-ungarischen Wertpapieren: unbekannte Länder (1901-1912) T.04i Auslandsbesitz an österreich-ungarischen Wertpapieren: Summe über sämtl. Länder (1901-1912) T.05 Jahresultimokurse deutscher und westeuropäischer Staatsanleihen an der Frankfurter Börse (1885-1914) T.06 Deutscher Besitz russischer Werte (1870-1913) T.07 Rumänische Staatsanleihen (1889-1899. Hillbrand wurde 1926 als Sohn eines Schriftsetzers geboren. Er besuchte die Oberschule Wien XVII. 194445 leistete er Kriegsdienst und geriet in Kriegsgefangenschaft. Ab 1946 besuchte er das RG BruckMur. Danach studierte er Geschichte und Geographie an der Universität Wien. 1950 wurde er Projektmitarbeiter der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. 1953 wurde er bei Alfons Lhotsky. Quartett: Schmalspurbahnen in Österreich. Für Infos und Bestellungen schreiben Sie uns bitte an info@sammlung-grafenberg.at : Sehen Sie sich das an: Im Schafbergbahntriebwagen der HLW Hollabrunn wurde für Köstlich kulinarisch (9. 2. 2016, NÖ heute, ORF 2) ein Strohschwein in Veltliner Sauce serviert - ein gelungenes Ambiente für ein gutes Menü (klick auf das Logo: 12. Dezember 2015. Verkehrsarchiv. Benutzer : Registriert seit: 09.12.2008. Beiträge: 60 100 Jahre Außerfernbahn - Jubiläumsfesttag 15. September 2013. 15. September 2013 Jubiläumsfesttag 100 Jahre Außerfernbahn Bahnhof Reutte - Bahnhofsfest Großes Bahnhofsfest mit Musik, Bewirtung. Kinderprogramm mit Mini-Dampf-Zug, Informationsstände, Eisenbahnflohmarkt, historischer Postbus, Sonderschau.

Die Nachlässe und Privat - Österreichisches Staatsarchiv DIE NACHLÄSSE UND PRIVAT- UND FAMILIENARCHIVE IM HAUS-, HOF- UND STAATSARCHIV Thomas Just Das im Jahr 1749 von Kaiserin Maria Theresia gegründete Haus-, Hof- und Staatsarchiv hatte von Anfang an auch die Aufgabe, Nachlässe von in der hohen Politik tätigen Personen zu verwahren.1 In diesen befanden sich häufig Archivalien, die. Die Mittenwaldbahn oder im Volksmund eben auch Karwendelbahn genannt, verbindet Innsbruck über Seefeld und Mittenwald mit Garmisch-Partenkirchen. Der Streckenabschnitt von Innsbruck bis Seefeld in Tirol muss nun wegen Sanierungsarbeiten vom 06. Mai 2012 bis 10. Juni 2012 gesperrt werden. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet Mit freundlicher Unterstützung von Verkehrsarchiv Tirol Autor. Günter Denoth Günter Denoth ist Begründer und Leiter des Verkehrsarchivs Tirol. Er hat bereits zahlreiche Publikationen zu den Tiroler Eisenbahnen veröffentlicht und gestaltete die Jubiläumsveranstaltung ?150 Jahre Eisenbahnen in Tirol? 2008 im Hauptbahnhof Wörgl mit. Aktualisierungen. Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen.

Auch in Österreich setzte der Bau von neuen Dampfeisenbahnen ein. Die Erste, die Kaiser Ferdinands Nordbahn, wurde in der Teilstrecke Floridsdorf - Deutsch Wagramm am 7.11.1837 eröffnet. Für das Waldviertel war allerdings erst der Bau der Kaiser Franz Josefs Bahn von Bedeutung. Ursprünglich war diese Eisenbahnlinie über Großsiegharts und Waidhofen an der Thaya geplant. Erzherzog. ÖBL Österreichisches Biographisches Lexikon . Oblt. Oberleutnant . Obst. Oberst . Obstlt. Oberstleutnant OCist. (Ordo Cisterciensis) Zisterzienserorden . Off. Offizier . öff. öffentlich . OFM (Ordo Fratrum Minorum) Franziskanerorden . OFMCap. (Ordo Fratrum Minorum Sancti Francisci Capuccinorum) Kapuzinerorden . ÖGQ Österreichische Gesellschaft für historische Quellenkunde . OLGR.

Kaiser Ferdinand erteilte die Genehmigung zum Bau der Strecke von Wien nach Baden (Österreich) einzig unter der Bedingung, daß, egal wie, ein Tunnel durchfahren werde. Derlei Absonderlichkeiten. Das Wasserkraftwerk Obere Sill feiert am Samstag sein 111-jähriges Bestehen. Zwischen 10.00 und 17.00 Uhr wird ein Programm geboten, das auch für Kinder interessant ist. Mit seiner Eröffnung im Jahre 1903 half das Kraftwerk Innsbruck bei der Modernisierung

Das Verkehrsarchiv 1945-1986 und der Aufgabenwandel des Verkehrsministeriums. Ausgangspunkt fuer die Ausfuehrungen ist die verwaltungstechnische Zwitterstellung des oesterreichischen Verkehrsarchivs nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Archiv wurde dem Bundesministerium fuer Verkehr als Abteilung 4 der Zentralsektion angeschlossen und gleichzeitig als selbstaendige Abteilung in das neu. 09.06.2017 - Luigi Lupi hat diesen Pin entdeckt. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest

Stanford Libraries' official online search tool for books, media, journals, databases, government documents and more Regionalbahntag in Österreich am Sa., 20.9.2014 Regionalbahntagung in Seefeld am Di., 16.9.2014 Der 3. Österreichische Regionalbahntag fi ndet im Rahmen der Europäischen Mobi- litätswoche von 16.-22.9.2014 statt. Mehr als 500 Städte und Gemeinden setzen Aktionen zum Thema Sanfte Mobilität. Am Regionalbahntag Sa. 20.9.2014 werden mit • Sonderfahrten • Bahnhofsfesten. Bis 1921 war die Strecke auf ungarischem Gebiet und erst ab 1922 bei Österreich, wobei die durchgehende Lokalbahnstrecke von den BBÖ in zwei Abschnitte geteilt wurde. Sehr früh verkehrten bereits Dieseltriebwagen im Personenverkehr, aber es verkehrten bis 1974 auch noch Dampflokomotiven. Im Jahr 1987 stand die Strecke kurz vor der Einstellung, trotzdem fand in den folgenden Jahren eine. Staatsarchiv Wien 1959, Invent ar Verkehrsarchiv Wien, 148 S. 26,00€ K40.524 Slezak 1981, Typenblätter österreichischer Dampflokomotiven 1883-1938, 80 S. Zeichnung, Foto, techn Daten 26,00€ K40.526 ÖBB Signalbuch 1951, 104S. stark gebraucht, jedoch sehr selten 49,00€ K40.527 Schröpfer Stuttgart 2002, Fahrzeugporträt Reihe 310, Österreichs 1C2 Schnellzuglok, 128 S. - statt 16,-- 10.

Staatsarchiv - Militärarchiv und Verkehrsarchiv, Anno - Innsbrucker Nachrichten u.a.) Mein Großvater bemühte sich schon um 1920 seine Wurzeln zu finden. Er fand heraus, dass seine Großmutter, Elisabeth Fankhauser, nach Rauris im Pinzgau gezogen war, wo sie völlig verarmt gestorben ist. Er konnte aber, wie schon erwähnt, keinen Geburtsnachweis für sie finden. Dann, 1939, erinnerten sich Geschwister, Vettern und Basen daran, dass Max schon Erfahrung mit Familienforschung hatte und. Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den ehrenamtlichen Fotografen sowie dem Verkehrsarchiv Ti-rol, bei Herrn Denoth, Mag. Ditterich und dem Österreichischen Staatsarchiv insbesondere bei Frau Stagl. Unser Dank gilt auch Herrn Ing. Kuderna, Herrn Dr. Petrovitsch und Herrn Mag. Inderst für die Unterstüt- zung mit Informationen und Fotos, technische Unterlagen bzw. Plänen. Railway. Im Vorjahr fand ich im Verkehrsarchiv in Wien einen Gleisplan, auf dem die Scheibe eingezeichnet ist. Auf einem in meinem Besitz befindlichen Luftbild von 1952 war sie bereits zugeschüttet, aber noch gut sichtbar. Diese zugeschüttete Fläche möchte ich nachbilden. Liebe Grüße Kar

Österreichische Verkehrszeitung - Magazin für Transport

3 Österreichisches Staatsarchiv, Verkehrsarchiv / Allgemeines Verwaltungsarchiv (from now on: ÖtSA, VA / AVA), III E, Ktn. 3, Z. 1108 / 63; Österreichisches Parlamentsarchiv, AH, II. Sess., 15 d, Fach 81. 4 Stenographische Protokolle (1864). 5 ЦентральнийдержавнийархівУкраїнивм. Києві = The central State historical archive of Ukraine, Kyiv (fro Board index; FAQ; Shop; AlpinWiki; Datenschutzerklärung; Logout; Register; Last visit was: 26.11.2020 - 12:26; Board index; FAQ; Shop; AlpinWiki; Datenschutzerklärun Restexemplare der Festschrift liegen noch im Stadtamt und am Hauptbahnhof Wörgl sowie beim Verkehrsarchiv Tirol auf. An dieser Stelle sei ein Seitenblick auf einen Teil der Geschichte dieser bereits damals so bedeutenden Eisenbahnstrecke und auch auf den ersten westösterreichischen Eisenbahnknotenpunkt Wörgl geworfen 73. TarUreform in österreich. Am 15. März 1929 ist ein neuer Personen-, Ge-päck- und Expreßguttarif der österreichischen Bundesbahnen in Kraft getreten. Neber einer Erhöhung hat eine eingehendere vertikale Staffelung der Einheitssätze stattgefunden. Ein neuer Gütertarif trat am '1. Mai in Kraft. Außer piner Erhöhun Zum Jubiläum der Mittenwaldbahn wird auch ein Blick auf vergangene Tage geworfen. Foto: Verkehrsarchiv Tiro

Österreich: Reise- und Sicherheitshinweise - Auswärtiges Am

Das Verkehrsarchiv 1938-1945. Das oesterreichische Archiv fuer Verkehrswesen, kurz Verkehrsarchiv, ging 1920 aus dem um bedeutende Geschaeftsbereiche erweiterten Eisenbahnarchiv (gegruendet 1897) hervor. Der Beitrag schildert ausfuehrlich die Geschichte des Archivs seit dem Anschluss Oesterreichs an das Deutsche Reich 1938 bis nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Vorangestellt ist ein. BayHStA, Verkehrsarchiv 50264. Beschreibung des Archivales . Betreff: Gemeinschaftsverhältnisse mit den österreichischen Bahnen betrifft v. a. Abrechnungsangelegenheiten bei den Gemeinschaftsbahnhöfen Eger und Furth im Wald, die Behandlung von Unfällen, die Erweiterung der österreichischen Zollstelle in Eger, die Verhaftung des Bahnwärters Johann Scheller. Laufzeit: 1891 - 1907: Sprache.

Die gemeinsamen Archive der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn 1867-1918 108 5.1 Zentralarchivprojekte 108 5.2 Das Haus-, Hof-und Staatsarchiv 112 5.3 Das Hofkammerarchiv (Reichsfinanzarchiv) 117 5.4 Das Kriegsarchiv 120 5.5 Das Kabinettsarchiv 126 6. Die staatlichen (Lk.) Zentralarchive der österreichischen Reichshälfte . . 12 Zum Jubiläumsjahr laden Ausstellungen entlang der Strecke dazu ein, in die Geschichte der Mittenwaldbahn einzutauchen, sagt Günther Denoth vom Verkehrsarchiv Tirol: Vor über 100 Jahren hat es eine einzige Eisenbahnverbindung nach München gegeben, von Innsbruck über Kufstein. Man erkannte, dass das zu wenig war und hat sehr viele Projekte für eine zweite Verbindung aufgeworfen. Etwa über den Fernpass oder den Seefelder Sattel - damals war sogar ein Basistunnel von Flaurling nach. Die Bahnlinie übernahm den Verkehr von der Landstraße nach Haag nach Österreich auf der oberen Wiener Route. 1872 zweigte von Schwaben die Lokalbahn nach Erding ab. 1911 erfolgte der zweigleisige Ausbau bis Markt Schwaben. 1933 wird das Gleise des Münchner Trabrennvereins zwischen Eicherhof und Rennbahn abgebaut. Die Anlieferung der Rennpferde erfolgt nun von Riem aus. Seit 1972 gibt. Steigen Sie ein und erleben Sie die Mittenwaldbahn in einer Zeitreise durch die Geschichte dieser atemberaubenden Alpenbahn! Das Buch ist in Zusammenarbeit von der Railway-Media-Group mit dem Verkehrsarchiv Tirol entstanden. Für das Layout zeichnet wieder unser Layouter Mag. Werner Prokop verantwortlich Die österreichische Postmeile ist mit 7,58 Kilometer grösser als diese. 22) Vgl. S. 10, Verkehrsarchiv, 415/E.P. vom 26. Feber 1848. 23) Für diese Versuche waren 32.000 fl. genehmigt. In Österreich war bis zum Jahre 1857 der sogenannte Konventions- oder 20-Guldenfuß in Geltung. Die Konventionsmünze wurde aus der in Deutschland allgemein.

Österreichisches Staatsarchiv - Wikipedi Wiener Gemeindebezirk untergebrachte Kriegsarchiv in das Zentralarchivgebäude in Wien III. Das Kriegsarchiv umfasst etwa 180.000 Aktenkartons und 60.000 Geschäftsbücher auf circa 50 Regalfachkilometern und ist damit das mit Abstand bedeutendste Militärarchiv Mitteleuropa Verträge, Vereinbarungen und Protokolle für den Unterhalt und Betrieb der Wechselbahnhöfe Passau, Simbach und Salzburg (zwischen Bayern und Österreich) (Band II). Entwicklung des Gemeinschaftsverhältnisses in Passau seit 1861, Baubeschreibung der Strecke Bahnhof Passau - Landesgrenz Grand - Das Hotel Grand, das 8 km von Verkehrsarchiv entfernt ist, verfügt über eine Wechselstube, einen Safe und einen Aufzug. Die Unterkunft umfasst 54 Zimmer

Erich Hillbrand - Wikipedi

Verkehrsarchiv Tirol (Hrsg.): von der Nordtyroler Bahn zum Brenner-Basis-Tunnel. 150 Jahre Eisenbahn in Tirol. 150 Jahre (Haupt-)Bahnhof Wörgl. (Eisenbahntechnische Sonderpublikation Band V) [nach diesem Titel suchen] 200 Österreichischen Archive (S. 73 - 102) auch noch eine Analyse der Quellen aus dem Bundesarchiv Koblenz beibringen konnte. Es wird nicht nur institu- tionen- und personengeschichtlichen Fragestellungen, sondern auch den besonders brisanten Themenbereichen Kooperation mit der NS-Forschung, Raubgut, Kriegsverluste sowie Auslagerungen zum Schutz von Archivalien nachgegangen. Als zeitlicher. Derlei Absonderlichkeiten kann sich der Besucher in der Museumsbücherei (23 000 Bände) und im Verkehrsarchiv kostenlos zu Gemüte führen

Mit freundlicher Unterstützung von Verkehrsarchiv Tirol Autor. Günter Denoth Günter Denoth ist Begründer und Leiter des Verkehrsarchivs Tirol. Er hat bereits zahlreiche Publikationen zu den Tiroler Eisenbahnen veröffentlicht und gestaltete die Jubiläumsveranstaltung ?150 Jahre Eisenbahnen in Tirol? 2008 im Hauptbahnhof Wörgl mit . Aktualisierungen. Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen. Christof Thöny vom Museumsverein Klostertal und Günter Denoth vom Verkehrsarchiv Tirol haben anlässlich des Jubiläums über 200 bisher meist unveröffentlichte Aufnahmen zu einem historischen Bildband zusammengestellt. Er erinnert an die frühen Pionierleistungen und stellt den Wandel der Region dar, den der Bau dieser europäischen Verkehrsachse auslöste..

100 Jahre - alpenbahnen

Christof Thöny vom Museumsverein Klostertal und Günter Denoth vom Verkehrsarchiv Tirol haben anlässlich des Jubiläums über 200 bisher meist unveröffentlichte Aufnahmen zu einem historischen Bildband zusammengestellt. Er erinnert an die frühen Pionierleistungen und stellt den Wandel der Region dar, den der Bau dieser europäischen Verkehrsachse auslöste. Die beeindruckenden Fotografien. Verkehrsarchiv Tirol Günther Denoth 6020 Innsbruck www.verkehrsarchiv-tirol.org arlbergbahn.at Michael Laublättner 6700 Bludenz www.arlbergbahn.at Regio Klostertal Bahnhofstraße 140 6752 Dalaas www.klostertal.org Musikverein Braz 6751 Braz www.klostertalwoche.at Kulturreferat der Stadt Landeck Innstraße 23 6500 Landeck www. Landeck.tirol.gv.a Buch jetzt im Faltershop bestellen! Verein Railway-Media-Group 201 22 Hefte mit vielen Fotos und Berichten des damaligen Dampfbetriebes in Deutschland, Österreich und anderen Ländern. Die fachkundigen Inhalte werden durch viele Statistiken ergänzt. Jedes Heft hat mehr als 50 Seiten. Alle Hefte sind in sauberen Zustand, Nichtraucherhaushalt und in Schrank trocken gelagert. - Ausgaben von 1/78 - 8/81 Beispiel.

Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs

Österreich: Koordinaten: 47° 2′ 24,1″ N, 15° 27′ 45,7″ O 47.040039 15.462702 Koordinaten: 47° 2′ 24,1″ N, 15° 27′ 45,7″ O: Eisenbahnstrecken Steirische Ostbahn (km 243,7) Liste der Bahnhöfe in Österreic Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach Plänen (Schnittzeichnungen und Deckpläne) der vor der kroatischen Küste liegenden Baron Gautsch. Leider haben alle Recherchen im Netz keinen Erfolg gehabt. Hat jemand hier eine Quelle bzw. hat jemand ein Verkehrsarchiv Tirol; VGB 50 pro Seite 50 pro Seite; 100 pro Seite; 150 pro Seite; 300 pro Seite; 600 pro Seite « 1; 2; 3; RmgBu 551: Buch BBB: Die Rittnerbahn RmgBu 551: Buch BBB: Die Rittnerbahn Lieferzeit: lagernd 40,00 EUR inkl. 10% MwSt. Stk: In den Warenkorb RmgBu 552: Buch Eisenbahnen am Steirischen Erzberg: Die Geschichte des Steirischen Erzbergesbund seiner 300 Lokomotiven RmgBu 552.

Unternehmen - Österreichische Verkehrszeitun

Mittenwaldbahn reist um die Welt - Sonderbriefmarke beim Festakt zum Jubiläum 100 Jahre Mittenwaldbahn vorgestellt. 05.10.12 Neben einem Urheberrecht kompakt umfasst die Broschüre die Gutachten von Prof. Metzger (Die urheberrechtliche Gestaltung von Open-Access-Repositorien) und Prof. Wiebe (Haftungsfragen für Repositorien) ebenso wie die folgenden Beiträge Ausgabe: 2/13 Erscheinungsdatum: Herbst 2013 Redaktor: Dominik Madörin Inhalt: Das Tram-Museum kommt Betriebstage 2013 Neues vom Tram nach Weil 43. TCB-Auslandreise: Österreich Dijon - ein neuer Trambetrie

  • Lambert Vase groß.
  • Ruppenthal Mannheim.
  • Camping Corte Korsika.
  • 433 instagram.
  • Kohlenstoff Ordnungszahl.
  • Elektronisches Vorschaltgerät 2x58w anschließen.
  • Erntehelfer Kanada verdienst.
  • SolarView Fronius.
  • Becky G Mayores.
  • WoW Feuerlande Beth'tilac Solo.
  • Wabenhonig Rähmchen DNM.
  • Grafikkarte macht Geräusche.
  • Begrüßungen international Spiel.
  • Freund zieht ein Vermieter informieren.
  • Schwerlast Räder luftbereift.
  • 18/1 mockup.
  • The Drop Amazon.
  • Aktion Mensch fake.
  • Dyson V6 Total Clean Akku.
  • Dekorfliesen grau.
  • Redewendungen Quiz.
  • Quellwasser kaufen Österreich.
  • Stolz und Vorurteil ZDF Mediathek.
  • PAVK Stadium 4 Symptome.
  • FIT in Deutsch Arnsberg.
  • AEVO Konzept Muster.
  • Socken Polen bunt.
  • Migros Bank Konto für deutsche.
  • Philips Fernseher Bedienungsanleitung Sendersuchlauf.
  • Moll Winner.
  • PES 2019 Online zu zweit an einer Konsole.
  • Sushi Club menu.
  • School break.
  • Filmfaultier.
  • Esstisch Altholz.
  • Drohnen Bausatz Conrad.
  • Jobs Passau Aushilfe.
  • Omnigrid Lineal inch.
  • Privates Carsharing Mustervertrag.
  • DuPont Aktie News.
  • Bundesliga tabelle 2 punkte regel.